“Es beginnt mit Wollen und endet mit Können.”

Klarer Sieg für das österreichische Ausnahmetalent Christoph Strasser.
Klarer Sieg für die österreichische Top-Sportbrillenmarke JILL.

Mit dem Startschuss um 20 Uhr 18 Minuten ging der steirische Extremsportradfahrer und Race Across America Sieger Christoph Strasser in das längste europäische Ultra Radrennen, dem Race Around Slovenia, und gewann das anspruchsvolle Rennen mit Souveränität und Willensstärke.

Einmal von Postojna geht es um Slowenien im hohen Tempo herum und wiederum nach zwölf Etappen in die idyllische Stadt Postojna. Eine hohe Motivation und ein fester Blick aufs Ziel führten den JILL Sport gesponserten Steirer zu Höchstleistungen. Obwohl seine namhaften und starken Mitbewerber dem Extremsportradfahrer dicht auf den Fersen blieben, konnte Christoph – vom Rennfieber gepackt – schon früh seine Verfolger abhängen. Er absolvierte die 1.188 km und 13.600 Höhenmeter in nur 1 Tag 16 Stunden und 8 Minuten mit Bravour und schaffte es somit als Erstes ins Ziel.

Bei sonnigen 28 Grad Celsius feuerten sowohl die Crew als auch das gesamte JILL Team Christoph Strasser an. „Der Erfolg eines Sportlers unterliegt einerseits der inneren mentalen Stärke und der körperlichen Fitness. Andererseits gewinnt man Wettkämpfe nur mit dem besten und innovativsten Equipment“, meint JILL Sport-Designer Dieter Stromayer. „Wir freuen uns sehr, dass wir Christoph zu seinem erstklassigen Sieg gratulieren können.“